19.04.2021, 21:05 Uhr CZ: Russland darf AKW nicht offerieren

1 min Lesezeit 19.04.2021, 21:05 Uhr

Tschechien hat Russland von der geplanten Ausschreibung für den Ausbau eines Atomkraftwerks im Süden des Landes ausgeschlossen. Die Regierung habe entschieden, russische Firmen nicht an einer voran-gehenden Sicherheitsprüfung teilnehmen zu lassen, teilte der Industrieminister in Prag mit. Zu dem Verfahren sollen demnach nur Firmen aus Frankreich, Südkorea und den USA eingeladen werden. Es geht um einen Auftrag im Wert von mehr als sechs Mrd. Euro. Hintergrund des Entscheids sind die aktuellen diplomatischen Spannungen zwischen Tschechien und Russland wegen gegenseitiger Ausweisungen von Diplomaten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.