Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
CVP Wolhusen nominiert Kandidaten für Gemeinderat
  • Aktuell
Gregor Kaufmann soll neuer Wolhuser Gemeinderat werden für die CVP.   (Bild: zvg)

Partei schlägt Unternehmer zur Wahl vor CVP Wolhusen nominiert Kandidaten für Gemeinderat

1 min Lesezeit 30.11.2017, 11:40 Uhr

Der Vorstand der CVP Wolhusen wird Gregor Kaufmann zuhanden der Parteiversammlung vom 10. Januar 20 18 zur Nomination als Gemeinderat vorschlagen. Der Wolhuser ist Geschäftsführer der Kaufmann Elektro AG und Mitglied der Wirtschaftsförderungskommission. Er soll die Nachfolge von Guido Zihlmann antreten.

Der 49-jährige Unternehmer Gregor Kaufmann wird vom Vorstand der CVP-Ortspartei für die Nachfolge in den Wolhuser Gemeinderat vorgeschlagen. Er soll von den Delegierten im Januar als Nachfolger für den im nächsten August zurücktretenden Gemeinderat Guido Zihlmann nominiert werden.

Gregor Kaufmann ist Vater von zwei erwachsenen Kindern, schreibt die Partei in ihrer Mitteilung. Nach seiner Schulzeit in Wolhusen absolvierte er eine Lehre als Elektroinstallateur. Als Geschäftsführer der Kaufmann Elektro AG, Wolhusen leitet er ein Team von 6 Mitarbeitern und bildet zudem 3 Lernende aus. In seiner Freizeit ist er auf dem Bike oder beim Skifahren anzutreffen und klopft mit Kollegen gerne einen Jass. Von 2012 – 2014 war er Zunftmeister der Schneckenzunft Wolhusen.

Unterstütze Zentralplus

Der per Ende August 2018 zurücktretende Guido Zihlmann konnte im Gemeinderat seine Kenntnisse und Kompetenzen als Unternehmer einbringen und wichtige Impulse liefern. Mit Gregor Kaufmann kann die CVP wiederum einen gut vernetzten und politisch sehr interessierten Unternehmer vorschlagen. «Er ist in Wolhusen stark verankert und wird als Unternehmer sehr geschätzt», schreibt die CVP Wolhusen.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare