Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
CVP will Littering-Problem angehen
  • Aktuell
Kein schönes Bild: Abfall entlang der Reuss. (Symbolbild: ber)

Was tut die Stadt Luzern dagegen? CVP will Littering-Problem angehen

2 min Lesezeit 24.08.2019, 12:28 Uhr

Mit dem Thermometer steigt im Sommer jeweils auch der Abfallberg im öffentlichen Raum. Was unternehmen die Behörden dagegen und was hilft tatsächlich? Die CVP Stadt Luzern verlangt vom Stadtrat Antworten.

Je wärmer es wird, umso öfters halten sich die Menschen draussen auf. Und das hat auch unschöne Folgen: Im Sommer landet Abfall öfters am Strassenrand, im Gebüsch oder im Wasser. Das bekommt das Luzerner Strasseninspektorat zu spüren (zentralplus berichtete).

Die Stadtluzerner CVP bringt deswegen das Thema Littering aufs politische Parkett. In einer Interpellation fragen Mirjam Fries und Agnes Keller namens ihrer Fraktion, was die Behörden dagegen unternehmen. Zum einen wollen sie wissen, wie sich die Kosten für Reinigung und Präventionskampagnen in den letzten fünf Jahren entwickelt haben und wie der Stadtrat die Entwicklung grundsätzlich beurteilt.

Unterstütze Zentralplus

Was bewirken Bussen?

Zum anderen interessieren sie sich für die Zahl der Bussen und deren Wirksamkeit. Die Luzerner Polizei hat in den letzten Jahren rund 200 Bussen jährlich ausgestellt, wie der Regierungsrat kürzlich in einer Antwort auf einen Vorstoss der SVP schrieb. Gleichzeitig hielt er fest, dass das Problem deswegen nicht abgenommen habe – das Bussenregime bringt also kaum Besserung.

Für die CVP liegt die Bekämpfung von Littering grundsätzlich in der Eigenverantwortung der Individuen. Die Erfahrung zeige aber, dass dies nur bedingt funktioniere, schreibt sie in der Interpellation. Die Fraktion begründet ihren Vorstoss mit den vielen negativen Aspekten von Littering. Diese umfassen nicht nur das Optische sowie und das Finanzielle sondern auch die ökologischen Folgen für Tiere, Umwelt und Wirtschaft.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare