CVP-Kantonsräte fordern Notspital für Kanton Zug
  • News
Nebst dem Kantonsspital soll der Kanton Zug ein geschütztes Notspital einrichten. (Bild: zvg)

Vorhandenes ist nicht mehr aktiv CVP-Kantonsräte fordern Notspital für Kanton Zug

2 min Lesezeit 1 Kommentar 27.06.2020, 16:36 Uhr

Der Kanton Zug bräuchte über ein Jahr, bis das Notspital einsatzbereit wäre. Das wollen drei CVP-Kantonsräte mit einem Postulat ändern.

Auch in Krisenzeiten muss die medizinische Versorgung gewährleistet sein. Jeder Kanton muss deshalb ein geschütztes Spital führen, das aushelfen soll, wenn oberirdische Spitäler ausfallen. Der Kanton Zug hat zwar ein solches Spital unter dem Parkhaus des Kantonsspitals in Baar, es wurde aber vor zehn Jahren in eine Garderobe und ein Archiv umfunktioniert, schreibt die «Luzerner Zeitung». Es würde über ein Jahr dauern, es in Betrieb nehmen zu können.

Die CVP-Kantonsräte Kurt Balmer, Jean Luc Mösch und Roger Wiederkehr wollen den Regierungsrat nun mittels Postulat beauftragen, ein aktives geschütztes Spital einzurichten. Begründet wird dies mit der Coronakrise, die gezeigt habe, dass der unmittelbare Bedarf bestehe. So hätten beispielsweise nicht dringende Operationen durchgeführt werden können, während die Viruskranken im Spital behandelt worden sind. Damit hätte man auch den Verlust der Spitäler schmälern können.

Infrastruktur ist veraltet

Die Instandstellung des geschützten Spitals würde laut dem Regierungsrat rund 10 Millionen Franken kosten. Die Infrastruktur ist veraltet. Würde ein Ernstfall eintreten, müssten die Zuger in ausserkantonale geschützte Spitäler. «Wenn zum Virus ein übergreifender Schadenfall dazugekommen wäre, hätte der Kanton nicht mehr gross reagieren können. Daher braucht es zwingend ein aktives geschütztes Spital im Kanton Zug», erklärt Mösch.

Der Kantonsrat hat den Vorstoss an die Regierung überwiesen. Sie wird sich der Thematik nun annehmen müssen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Peter Moor, 28.06.2020, 15:41 Uhr

    Aha, jetzt erwachen selbst CVP-Politiker. Die Regierung schläft noch, oder sie schwadroniert von Steuersenkungen. Ist fast das einzige, was sie können. Und sich mit Schwingerfesten brüsten.

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.