CVP Kanton Luzern fordert weiteres Hilfspaket für Krisenbranchen
  • News
Besonders von Corona-Massnahmen betroffene Branchen sollen mehr Geld erhalten. (Bild: Robert Müller)

Fixkosten-Hilfe statt Mietzinserlass CVP Kanton Luzern fordert weiteres Hilfspaket für Krisenbranchen

2 min Lesezeit 06.01.2021, 17:08 Uhr

Die Verlängerung des Beizen-Lockdowns droht: Nach einer ersten Tranche von 25 Millionen Franken fordert die CVP des Kantons deshalb weitere branchenspezifischen Massnahmen für Härtefall-Unternehmen vom Kanton Luzern.

Der Kanton Luzern unterstützt zusammen mit dem Bund Unternehmen, die wegen den Corona-Massnahmen in Schwierigkeiten gekommen sind, mit 25 Millionen Franken. Das Parlament hat am Montag den Sonderkredit mit 109 zu 0 Stimmen genehmigt.

Doch die aktuelle Lage verspricht keine schnelle Lockerung der Corona-Massnahmen: «Insbesondere der Tourismus, das Gastgewerbe, die Event- und Reisebranche, aber auch die Hotellerie- und Schaustellerbranche benötigen branchenspezifisch weitere Unterstützung», schreibt die CVP zu ihrem Paket von drei Vorstössen, dass sie am Mittwoch eingereicht hat. Sie fordert darin etwa, dass spezifisch für die besonders betroffenen Branchen weitere unkomplizierte, finanzielle Hilfe bereitgestellt werden soll.

Fixkosten-Hilfe statt Mietzinserlass

Konkret wird ein zweites Dekret im Anschluss an die bereits bewilligten 25 Millionen Franken gefordert. Gleichzeitig betont die Partei, dass die Regierung beim ersten Dekret schon rasch gehandelt habe. Die CVP sieht in der von ihr geforderten Lösung, die sich an den Fixkosten orientiert, für betroffene Branchen eine bessere Alternative als die von verschiedener Seite geforderte Mietzinsersatzlösung.

Mit dem Abwickeln der von der CVP geforderten Entschädigung von Fixkosten von besonders betroffenen Branchen könnten etwa «Doppelspurigkeiten und Ungerechtigkeiten» verhindert werden, heisst es.

Teil der Vorstösse ist auch eine dringliche Anfrage zum Stand der bisherigen Hilfsgesuche. Im Weiteren stellt sie Fragen zu künftigen Bundesgeldern und zu einem möglichen Zeitplan für weitere Unterstützungsmassnahmen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-22 06:08:11.407454