14.10.2020, 01:19 Uhr CS verstärkt Vermögensverwaltung

1 min Lesezeit 14.10.2020, 01:19 Uhr

Die Credit Suisse erhält einen prominenten Zugang. Christian Meissner, ehemaliger Chef des Investment Banking der Bank of America, übernimmt eine Führungsposition im Geschäft mit vermögenden Kunden bei der Schweizer Grossbank. Meissner werde Co-Leiter des International Wealth Management Investment Banking Advisory (IWM IBA) und Vice Chairman Investment Banking, teilte die CS mit. Aus diesem Grund trete er per sofort aus dem Verwaltungsrat von Julius Bär zurück, gab Julius Bär bekannt. Meissner stosst laut Angaben der Grossbank schon per 26. Oktober zur Credit Suisse. Er soll die Umsetzung der Strategie für vermögende Unternehmerkunden vorantreiben.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.