Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Verteidigungsministerin belastet Luzerner Alt Bundesrat
  • Aktuell
Der Luzerner Alt Bundesrat Kaspar Villiger soll von der Spionageaffäre gewusst haben. (Bild: Wikipedia)

Villiger soll von Spionageaffäre gewusst haben Verteidigungsministerin belastet Luzerner Alt Bundesrat

2 min Lesezeit 15.02.2020, 10:08 Uhr

Der Luzerner Alt Bundesrat Kaspar Villiger verneinte Mitte dieser Woche, dass er vom Gebahren der CIA und des deutschen Geheimdienstes mit HIlfe der Schweizer Crypto AG gewusst haben soll. Die amtierende Verteidigungsministerin, Viola Amherd, belastet nun aber den damaligen Verteidigungsminister.

Amherd sagte laut «Redaktion Tamedia», das man nach Bekanntwerden der Recherchern durch die die «Rundschau» zur Zuger Crypto AG interne Abklärung eingeleitet habe. Mit der Sichtung von Dokumenten und Befragungen ehemalige Mitarbeiter befragt.

Dabei sei Amherd vom Direktor des Nachrichtendienstes des Bundes, Jean-Philippe Gaudin, informiert worden, dass man im Archiv Dokumente zur Crypto AG gefunden habe. Diese Dokumente weise darauf hin, «dass der ehemalige EMD-Vorsteher K. Villiger informiert war», wie Amherd in einem Aussprachepapier ihren Bundesratskollegen im Dezember letzten Jahres geschrieben haben soll.

Villiger soll zu den Vorwürfen schriftlich Stellung genommen haben: «Ich kannte den Einfluss der CIA (auf die Crypto AG) ebenso wenig wie jenen des BND.» Auch habe er nicht davon gewusst, dass die Geräte manipuliert gewesen seien (zentralplus berichtete).

Markwalder nennt Villiger «Ehrenmann»

In der SRF-Arena vom 14. Februar spielte FDP-Nationalrätin Christa Markwalder die Vorkommnisse herunter. Das Thema würde vom Fernsehsender heraufgespielt, um dem Reputation der FDP zu schaden.

Dass so viele FDPler in die Affäre involviert seien, wäre reiner Zufall, so Markwalder. Sie bezeichnete Alt-Bundesrat Kaspar Villiger als «Ehrenmann». «Ich bin nicht seine Sprecherin oder Anwältin, aber wenn er sagt, dass er nichts davon wusste, glaube ich ihm das», so die FDP-Frau.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF