10.03.2021, 11:33 Uhr Covid-Finanzhilfen: SR zurückhaltend

1 min Lesezeit 10.03.2021, 11:33 Uhr

Das Gesetz, das die finanziellen Folgen der Covid-Pandemie abfedern soll, ist noch nicht fertig beraten. Der Ständerat hat am Mittwoch an einigen Differenzen festgehalten, sodass die Vorlage erneut in den Nationalrat kommt. Insbesondere beim Geld für Härtefälle zeigte sich der Ständerat zurückhaltender und folgte den Anträgen von Finanzminister Ueli Maurer. Dieser sprach von einem «Ausgabenrausch» des Nationalrats, der verhindert werden müsse. Der Nationalrat habe die Kosten für die Härtefallhilfen am Montag insgesamt um weitere fast 10 Milliarden Franken erhöht, so Maurer. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.