14.08.2020, 10:27 Uhr Covid-App: Verzögerung bei Meldeprozess

1 min Lesezeit 14.08.2020, 10:27 Uhr

Die Corona-App des Bundes funktioniert nicht immer, so wie geplant. Gemäss der «Neuen Zürcher Zeitung» kommt es im Meldeprozess zwischen Labors, Hausärzten und kantonsärztlichen Diensten wiederholt zu Verzögerungen, mit dem Effekt, dass Betroffene ihren positiven Code spät oder gar nicht in die Covid-App eingeben würden. Epidemiologe Marcel Salathé, der die App mitentwickelt hat, kennt die Probleme und hofft auf baldige Verbesserungen. Wichtig sei bei den aktuellen Infektionszahlen, dass diese nicht unkontrolliert steigen würden, sagt Epidemiologe Marcel Salathé gegenüber dem SRF-Podcast «SRF News Plus». (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.