09.12.2020, 15:22 Uhr Coronavirus: Koordination ist gefordert

1 min Lesezeit 09.12.2020, 15:22 Uhr

Um die hohen Corona-Fallzahlen in der Schweiz zu senken, brauche es strenge und einheitliche Massnahmen, sagt Martin Ackermann, Präsident der Covid-Taskforce des Bundes. Die Schweiz befinde sich in einer heiklen Situation. Drei erschwerende Faktoren kämen nun hinzu: Sinkende Temperaturen, die Festtage und das Bedürfnis nach Nähe, sowie der Wintertourismus. Die Mobilität zwischen den Regionen steige, eine Koordination der Massnahmen sei sinnvoll. Die Westschweiz habe vorgemacht, mit welchen Massnahmen die Fallzahlen in eine andere Richtung gelenkt werden könnten, sagte Ackermann. Strenge Massnahmen wirkten, wenn die Bevölkerung mitmache. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.