22.10.2020, 06:55 Uhr Coronavirus: Glückskette sammelt

1 min Lesezeit 22.10.2020, 06:55 Uhr

Die Glückskette sammelt am Donnerstag im Rahmen eines Solidaritätstages Geld für die Bekämpfung der Coronakrise in bereits geschwächten Ländern. «Die Pandemie braucht unsere Solidarität, auch über die Grenzen der Schweiz hinweg», wird Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga in einer Mitteilung zitiert. In bereits geschwächten Ländern verschärfe die Krise Probleme wie soziale Ungleichheit und Armut. Die Glückskette habe in Asien, Lateinamerika und in der Karibik 15 besonders fragile und gefährdete Länder identifiziert, in denen sie Hilfsprojekte finanzieren wolle. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.