18.02.2021, 10:45 Uhr Coronajahr: Zürich nur leicht gewachsen

1 min Lesezeit 18.02.2021, 10:45 Uhr

Die Bevölkerung der Stadt Zürich ist im vergangenen Jahr bloss um 728 auf 434’736 Personen gewachsen. Im Coronajahr brachen die Zuzüge zeitweise ein. Zudem wurde bei Menschen über 80 Jahren eine hohe Übersterblichkeit verzeichnet. Die Sterblichkeit bei Frauen und Männern ab 80 war im Dezember 2020 doppelt so hoch wie im Dezember des Vorjahres, wie die Abteilung Statistik Stadt Zürich am Donnerstag mitteilte. Die Männer dieser Altersklasse hatten bereits im April 2020 eine markant höhere Sterblichkeit als in den Vorjahren aufgewiesen. Die Sterberaten der 0- bis 64-Jährigen hingegen sowie die Anzahl der Geburten lagen etwa im selben Bereich wie in den vorangehenden Jahren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.