Coronafälle im Umfeld des Tanz-Ensemble: Luzerner Theater muss umplanen
  • News
Die letzte abendfüllende Produktion unter Kathleen McNurney wird als Film auf der Leinwand im Theatersaal gezeigt. (Bild: zvg)

«Tanz 35: Alice» als Filmvorführung Coronafälle im Umfeld des Tanz-Ensemble: Luzerner Theater muss umplanen

1 min Lesezeit 26.04.2021, 14:22 Uhr

Das Luzerner Theater muss aufgrund von Covid-19-Erkrankungen im Umfeld des Tanzensembles die Live-Aufführungen von «Tanz 35: Alice» absagen. Um die letzte abendfüllende Produktion unter Kathleen McNurney dennoch vor ein Publikum zu bringen, wird das Stück als Film auf der Leinwand im Theatersaal gezeigt.

Kaum darf das Luzerner Theater (LT) wieder loslegen, macht das Coronavirus dem Haus einen weiteren Strich durch die Rechnung. Die fertig produzierte und premierenreife Produktion «Tanz 35: Alice» kann nicht live auf der Bühne gezeigt werden, schreibt das LT am Montag in einer Mitteilung.

«Aufgrund von Quarantänen und krankheitsbedingten Abwesenheiten fehlt dem Ensemble die notwendige Aufbau- und Trainingszeit, um diese Leistung wieder rechtzeitig erbringen zu können», lautet die Begründung. Als verantwortliche Leiterin der Tanzkompanie habe sich Kathleen McNurney schweren Herzens und nach sorgfältigem Abwägen der Möglichkeiten dazu entschieden, die Live-Aufführungen zugunsten der Gesundheit der Tänzerinnen und Tänzer durch das Filmformat zu ersetzen.

Aufgrund der ungewissen Situation hatte McNurney bereits vorgängig ein professionelles Filmteam beauftragt, die im Januar fertiggestellte Produktion als Tanzfilm zu dokumentieren. «Tanz 35: Alice» wird ab 6. Mai deshalb als Filmvorführung im Theatersaal gezeigt. Es handelt sich um die letzte abendfüllende Produktion der langjährigen künstlerischen Leiterin Kathleen McNurney, die das Luzerner Theater auf Ende der Spielzeit verlässt (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF