11.02.2020, 01:52 Uhr Corona-Virus: Über 1000 Todesopfer

1 min Lesezeit 11.02.2020, 01:52 Uhr

In China sind inzwischen mehr als 1000 Menschen am neuartigen Corona-Virus gestorben, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. In der am stärksten betroffenen Provinz Hubei, sind innerhalb eines Tages 103 Menschen am Virus gestorben. Die Zahl der mit dem neuartigen Corona-Virus infizierten Menschen stieg am Montag um knapp 2500 auf über 42’600. Bereits am Wochenende hatte die Zahl der Todesopfer die Zahl der Sars-Toten vor 17 Jahren überschritten. An Sars waren laut WHO 774 Menschen gestorben. Inzwischen hat die Weltgesundheitsorganisation WHO Fachleute nach China geschickt, um weitere Informationen über das Virus zu sammeln. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.