09.12.2020, 15:09 Uhr Corona: St. Galler Regierung wartet ab

1 min Lesezeit 09.12.2020, 15:09 Uhr

Die Kantonsregierung St. Gallen verzichtet auf eine Verschärfung der Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Sie begründet dies mit den angekündigten Regelungen des Bundesrates. Sollte der Bund auf eigene Massnahmen verzichten, dann würde St. Gallen am Samstag weitere Verschärfungen beschliessen. Dazu gehört etwa eine Sperrstunde für Restaurants ab 22 Uhr und die Beschränkung von privaten Treffen auf maximal 10 Personen. Laut der Regierung dürfen St. Galler Skigebiete den Betrieb bis 22. Dezember aufnehmen. Über die Festtage blieben die Gebiete nur offen, wenn der kantonale Reproduktionswert unter 1 liege. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.