02.02.2020, 05:44 Uhr Corona-Risiko: Peking beruhigt Schweiz

1 min Lesezeit 02.02.2020, 05:44 Uhr

Trotz der rasanten Ausbreitung des Corona-Virus geht von Chinesen in der Schweiz keine Gefahr aus. Niemand sei infiziert, sagte der chinesische Botschafter in der Schweiz, Geng Wenbing, der «NZZ am Sonntag». Die Botschaft habe mit allen chinesischen Touristen und den in der Schweiz wohnhaften Chinesen Kontakt aufgenommen. Es befänden sich nur noch eine Handvoll Touristen hier. Die Botschaft habe eine 24-Stunden-Hotline eingerichtet. Für alle Botschaftsmitarbeitenden gelte die Auflage, «dass sie zuerst 14 Tage lang daheim bleiben müssen, wenn sie aus China zurückkehren», sagte er. Die Schweiz vertraue dem Krisenmanagement Chinas, fügte Wenbing hinzu. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.