09.02.2020, 04:15 Uhr Corona: Mehr Tote als bei Sars-Pandemie

1 min Lesezeit 09.02.2020, 04:15 Uhr

Die Zahl der Todesopfer durch das neue Corona-Virus hat die der Sars-Pandemie vor 17 Jahren überstiegen. Mit 89 neuen Todesfällen der Lungenerkrankung, die Chinas Gesundheitsbehörde am Sonntag bestätigte, kletterte die Gesamtzahl der Opfer weltweit auf 813. An dem Schweren Akuten Atemwegssyndrom (Sars) waren 2002/2003 laut WHO 8096 Menschen erkrankt und 774 gestorben. Die Zahl bestätigter Infektionen durch das neue Coronavirus stieg am Sonntag in China um 2656 auf 37’198 Fälle. Ausserhalb Chinas sind bislang mehr als 300 Infektionen bestätigt. Bis auf ein Opfer auf den Philippinen und eines in Hongkong haben sich alle Todesfälle auf Chinas Festland ereignet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.