Corona-Massnahmen an Luzerner Schulen: So gehts weiter
  • News
Die Reihentests an Schulen bleiben auf der Sekundarstufe bestehen. (Bild: Mat Napo)

Das ist der Plan nach den Herbstferien Corona-Massnahmen an Luzerner Schulen: So gehts weiter

2 min Lesezeit 1 Kommentar 29.09.2021, 12:04 Uhr

Die bisher geltenden Corona-Massnahmen an den Luzerner Schulen haben sich aus Sicht des Kantons Luzern bewährt. Die Klassenquarantänen seien stark zurückgegangen sind. Deshalb wird nach den Herbstferien mit den Reihentests ab Sekundarstufe l und der Maskenpflicht ab 5. Primarklasse weitergefahren. Empfohlen wird zudem ein Corona-Selbsttest vor dem Schulstart.

Derzeit sind an den Volksschulen 475 Kinder in Quarantäne und 123 in Isolation und 10 Klassen im Fernunterricht. Die Werte liegen deutlich tiefer als noch in den Vorwochen. Auch an den Berufsfachschulen und den Gymnasien gehen die Zahlen zurück.

Das Bildungs- und Kulturdepartement (BKD) hat deshalb in Absprache mit den kantonalen Gesundheitsbehörden beschlossen, die derzeit geltenden Massnahmen nach den Herbstferien beizubehalten, wie dieses mitteilt. So werden die Reihentests ab der Sekundarstufe l weitergeführt, ebenso die Maskenpflicht ab der 5. Primarklasse.

Mit dem Weiterführen der repetitiven Testungen an den Schulen können aus Sicht des Kantons allfällige positive Reiserückkehrende schnell erfasst und die Übertragungsketten unterbrochen werden. «Diese Massnahmen betrachten wir als verhältnismässig und geeignet, den Präsenzunterricht so weit wie möglich aufrecht zu erhalten», wird Regierungspräsident Marcel Schwerzmann in der Mitteilung zitiert. Auf eine Ausweitung der Reihentests auf die Primarstufe wird verzichtet. «Selbstverständlich beobachten wir den weiteren Verlauf der Pandemie und können bei einer Verbesserung rasch reagieren und die Massnahmen lockern», so der Bildungs- und Kulturdirektor weiter. 

Damit der Schulstart nach den Herbstferien möglichst unbelastet erfolgen kann und allfällige Corona-Infektionen frühzeitig erfasst werden können, dürfen Kinder und Jugendliche mit Symptomen die Schule nicht besuchen und müssen sich bei einer offiziellen Teststelle testen lassen. Das BKD empfiehlt denjenigen Schülerinnen ohne Symptome, vor Schulbeginn zuhause einen Selbsttest zu machen. Falls dieser positiv ist, müssen sie sich mit einem PCR-Test testen lassen. Dies schütze die Klassen auch vor grösseren Ausbrüchen, verbunden mit Quarantäneanordnungen.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Tobias Keller, 29.09.2021, 13:16 Uhr

    Sehr gut, dass die Massnahmen bleiben und die Kinder geschützt werden. Im Gegensatz zu anderen Kantonen ohne Massnahmen zB. Zürich sind die Fallzahlen im Kanton Luzern tief. Danke an den Kanton !

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen