Corona-Fall im Avec-Shop in Sursee: Die Filiale schliesst
  • News
Coronavirus, Graffiti, Maske, Covid, Corona (Symbolbild: Unsplash)

Frage rund um plötzliche Schliessung geklärt Corona-Fall im Avec-Shop in Sursee: Die Filiale schliesst

2 min Lesezeit 7 Kommentare 27.10.2020, 19:35 Uhr

Eine angestellte Person, die in der Avec-Filiale am Surseer Bahnhof arbeitet, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Laden wurde im Anschluss ziemlich rasch geschlossen.

Die Filiale von Avec am Bahnhof in Sursee wurde vergangene Woche ziemlich unverkündet geschlossen. Übers Wochenende sollen sich Zeitungen vor den Türen der Filiale gestapelt haben – der Laden war auf seltsame Weise geschlossen. Dies berichtet die «Luzerner Zeitung». Grund dafür: Eine mitarbeitende Person des Shops wurde positiv auf Covid-19 getestet. Der Laden wurde anschliessend geschlossen.

Gegenüber der «LZ» teilte die Leiterin Unternehmenskommunikation bei der Muttergesellschaft Valora Management AG Christina Wahlstrand mit, dass sich die betroffene Person das letzte Mal am vergangenen Mittwoch vor Ort war. Sie führt weiter aus: «In Absprache mit den Behörden haben sich sämtliche 10 weiteren Mitarbeitenden der Verkaufsstelle in Quarantäne begeben, auch diejenigen, die lediglich indirekt mit der betroffenen Person in Kontakt standen.»

Quarantäne für Kunden? Darüber entscheiden die Behörden

Wann genau die Filiale wieder öffnet, ist zurzeit noch unbekannt. Sie werde zurzeit gründlich gereinigt und im Anschluss so schnell wie möglich wieder geöffnet. Wahlstrand führt zudem aus, dass sich alle Mitarbeiterinnen im Laden an die Schutzbestimmungen zu halten hatten. Ob auch Kunden des Ladens in Quarantäne mussten, darüber gab die Valora-Kommunikationschefin gegenüber der Zeitung keine Auskunft: «Wer in einem positiven Fall informiert werden und in Quarantäne muss, entscheiden die Behörden», heisst es.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

7 Kommentare
  1. Claudia, 03.11.2020, 09:38 Uhr

    jetzt muss ich mich doch mal an ein grösseres publikum wenden: heute steht wieder von …“corona-toten“ in den medien. dieses wort sollte tunlichst vermieden werden. das bag spricht übrigens seit april von „toten im zusammenhang mit“. seit ein paar wochen gibt es offensichtlich nur die „normalen“ und die corona-skeptiker rsp verschwörer. ich nenne mich vernünftige bürgerin und mache mir grosse sorgen über diese polarisierungen, die immer mehr unsere gesellschaft in zwei lager trennen. ich bin weder gegen die bisherigen schutzmassnahmen, noch gegen das bisherige handeln unserer regierungen inkl bund, ich bemerke einfach- und dies über zig diskussionen mit befreundeten fachleuten aus medizin und wissenschaft und extem viel lesen von „links bis rechts“ – dass wir so nicht weiter kommen. ich bin für einen strategiewechsel, wie von einigen fachleuten schon lange verlangt. hören wir auf mit diesen zahlen und schuldzuweisungen, das bringt uns überhaupt nichts. ich bin mir auch bewusst, dass die medien und politik stark national und global unter druck sind, hört mehr auf eure tiefen lebenswerte und überzeugungen. in dem sinne: weiter abstand halten, die gefährdeten schützen und vor allem diejenigen unterstützen, denen es finanziell, physisch und/oder psychisch nicht so gut geht. viel liebe und gute energie wünsch ich euch von herzen.

  2. Corona, 28.10.2020, 17:30 Uhr

    Mit nun neu 80‘000 Tests/täglich treiben sie‘s auf die Spitze.
    Bald sind wir alle durchgetestet.

    Ja Roli, dies steht in keinem Verhältnis mehr.

    Warum das alles? Ich verstehe es nicht.

  3. Kurt Flury, 28.10.2020, 09:57 Uhr

    Einfacher Sachverhalt: Keine Tests, keine Pandemie, keine „Infizierten“.
    Als BR, erste Notmassnahme, die Corona-Testorgie verbieten.
    SOFORT würde die Labor-Pandemie verschwinden. Garantiert!

  4. Corona, 28.10.2020, 09:18 Uhr

    Idiotisch.

    Bald sitzen alle unfreiwillig zuhause und alles bricht zusammen.

    Ich frage mich was all die Leute dazu bewegt sich testen zu lassen?
    25‘000 Test’s täglich.
    1 Million/Monat. Den Stillstand erzeugen wir selbst.

    Dass man schwerst Kranke testet macht Sinn. Warum alle anderen?
    Damit man sich selber ans Messer liefert und nicht mehr arbeiten gehen kann/darf?

    1. Philipp, 28.10.2020, 10:39 Uhr

      Echt jetzt?
      Die schwerst Kranken sind nicht das Problem bei der Verbreitung. Denn die bleiben ohnehin zu Hause.
      Aber diejenigen die nur leichte Symptome haben gehen frisch fröhlich in die Öffentlichkeit und stecken weitere Menschen an.

    2. Roli Greter, 28.10.2020, 16:02 Uhr

      @Philipp
      Kennen Sie den Begriff Verhältnismässigkeit?

  5. Roli Greter, 28.10.2020, 06:20 Uhr

    Mir scheint dass so manchen Menschen das Denkvermögen abhanden gekommen ist. Aus welchem Grund wurde der Shop geschlossen? Was für ein Theater…

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.