06.01.2021, 10:45 Uhr Coop erzielt 2020 weniger Umsatz

1 min Lesezeit 06.01.2021, 10:45 Uhr

Coop hat 2020 wegen der Corona-Krise leicht weniger umgesetzt als im Jahr davor. Während einige Bereiche stark von den Beschränkungen betroffen waren, profitierten andere allerdings massiv von der Pandemie. Über alle Geschäftsbereiche hinweg erzielte Coop einen um etwa 1,6 Prozent tieferen Umsatz von 30,2 Milliarden Franken, wie Coop mitteilt. Ohne Währungseffekte betrage das Minus sogar nur 0,2 Prozent. Hauptsächlich für den Rückgang verantwortlich war die Sparte Grosshandel/Produktion, zu der etwa die Transgourmet-Gruppe zählt. Als Begründung wurden die pandemiebedingten Beschränkungen in der Gastronomie genannt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.