23.02.2021, 11:44 Uhr Computer und TVs gefragt wie nie

1 min Lesezeit 23.02.2021, 11:44 Uhr

Der Markt für Heimelektronik wie Computer, Spielkonsolen und Fernsehgeräte hat von der Pandemie stark profitiert. Insgesamt sind 2020 in der Schweiz 5,5 Milliarden Franken für solche Geräte ausgegeben worden. Das sind 8,5 Prozent mehr als im Jahr davor. Bei Computern und Computer-Zubehör, wie Webcams und Headsets sei der Umsatz sogar um 48 Prozent gestiegen, teilt das Marktforschungsinstitut GfK mit. Homeoffice und Schulunterricht zu Hause hätten zum Wachstum beigetragen, es sei aber auch mehr Elektronik für die Freizeit gekauft worden. Der Umsatz hätte sogar noch höher sein können, wenn es nicht zu Lieferengpässen gekommen wäre, hiess es weiter. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.