Christian Schneuwly
  • News
Die Farben bleiben die gleichen: Christian Schneuwly zieht es an den Genfersee. (Bild: Martin Meienberger / freshfocus)

Ex-FCL-Captain wechselt in die Challenge League Christian Schneuwly heuert in Lausanne an

1 min Lesezeit 08.08.2019, 14:07 Uhr

Nach seinem abrupten Ende beim FC Luzern hat Christian Schneuwly einen neuen Verein gefunden. Der Mittelfeldspieler wechselt zu in die Challenge League zu Lausanne-Sport.

Ende Juli kam es zum Knall beim FCL, just vor dem Rückspiel der Europa-League-Quali auf den Färöer-Inseln gegen Klaksvik: Der Verein hat den Vertrag mit dem ehemaligen Captain und Leistungsträger Christian Schneuwly aufgelöst (zentralplus berichtete).

Unter anderem beklagte Schneuwly mangelnde Einsatzzeit. Zudem hätte er gerne einen neuen Vertrag unterschrieben – stiess damit jedoch auf taube Ohren bei den Verantwortlichen.

Nun hat der 31-Jährige einen neuen Verein gefunden: Christian Schneuwly wechselt zu Lausanne-Sport. Der Fribourger unterschreibt beim Challenge Ligisten einen Kontrakt über zwei Jahre, wie der Verein mitteilt. Damit wird er wieder in der gleichen Liga wie sein Bruder Marco spielen, der beim FC Aarau seine Brötchen verdient.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.