26.12.2020, 11:53 Uhr China setzt Strafmündigkeitsalter herab

1 min Lesezeit 26.12.2020, 11:53 Uhr

China hat das Alter der Strafmündigkeit bei Kindern auf 12 Jahre gesenkt, für Verbrechen wie Mord. Oder wenn jemand für Verletzungen verantwortlich ist, die zum Tod oder zu schweren Behinderungen führen können. Die Gesetzesänderung tritt im März in Kraft, wie die Zeitung «China Daily» berichtet. Kinder in China zwischen 14 und 16 Jahren können in China strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden, wenn sie vorsätzlich Gewaltverbrechen begehen wie Mord oder Vergewaltigung. Für die meisten anderen Straftaten liegt das Alter der Strafmündigkeit bei 16 Jahren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-20 19:29:50.427385