09.01.2020, 07:00 Uhr China: Schweinefleisch wird teurer

1 min Lesezeit 09.01.2020, 07:00 Uhr

Der Preis für Schweinefleisch hat sich in China innerhalb eines Jahres fast verdoppelt. Grund ist die afrikanische Schweinepest. Der Krankheit sollen innerhalb von 12 Monaten etwa die Hälfte der geschätzten 300 Millionen Schweine in China zum Opfer gefallen sein. Um den Fleischpreis zu stabilisieren, haben die Behörden entschieden, rund 20’000 weitere Tonnen Schweinefleisch aus den staatlichen Lagern freizugeben, wie Medien berichten. Die höheren Schweinefleischpreise liessen die Inflation letztes Jahr in China auf 2,9 Prozent steigen. China kauft deshalb zunehmend Schweinefleisch auf dem Weltmarkt ein. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.