Cheftrainer Glenn Meier verlässt FC Luzern Spitzenfussball Frauen
  • News
Glenn Meier verlässt den FC Luzern Spitzenfussball Frauen als Cheftrainer. (Bild: zvg)

Private Gründe Cheftrainer Glenn Meier verlässt FC Luzern Spitzenfussball Frauen

1 min Lesezeit 23.02.2021, 16:08 Uhr

Glenn Meier, Cheftrainer des Teams AXA Women’s Super League, hat sich entschieden, seine Tätigkeit für den FC Luzern Spitzenfussball Frauen zum Ende der laufenden Saison zu beenden.

Glenn Meier, Cheftrainer des Teams Axa Women’s Super League (AWSL) und technischer Leiter, wird seine Tätigkeit für den FC Luzern Spitzenfussball Frauen zum Ende der Saison 2020/21 beenden. Meiers Entscheid habe «ausschliesslich private Gründe», teilt der Vorstand am Dienstag mit. Glenn Meier werde eine längere Auszeit nehmen und kein anderes Engagement im Bereich Fussball eingehen.

«Mir lagen ein Mehrjahresvertrag im Trainerstaff der deutschen Frauen-A-Nationalmannschaft und ein Angebot eines ausländischen Männer-Teams vor – beide Angebote habe ich abgelehnt», wird Meier zitiert.

Robert Schürch, Präsident des FC Luzern Spitzenfussball Frauen, sagt, dass Glenn Meier «ein Glücksfall» für den Verein gewesen sei. Der Verein klärt im Moment die Nachfolgefrage. Erste Gespräche über die Neubesetzung des Trainerpostens wurden bereits geführt, weitere sind in Vorbereitung.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.