Chamer AndreasKlinik baut Corona-Test-Kapazitäten aus
  • News
DIe AndreasKlinik baut die Kapazitäten für Coronatests aus. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Steigende Nachfrage Chamer AndreasKlinik baut Corona-Test-Kapazitäten aus

1 min Lesezeit 21.09.2020, 08:54 Uhr

Sie AndreasKlinik Cham Zug verlängert die Öffnungszeiten des Testcenters, um die steigende Nachfrage nach Coronatests abzudecken. Die Abstriche werden ab Dienstag neu in einem Zelt vor der Klinik vorgenommen.


Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Coronatests baut die AndreasKlinik Cham Zug ihr Testzentrum aus – räumlich und zeitlich. Neu werden die Abstriche in einem beheizten Zelt neben dem
Notfalleingang der Klinik durchgeführt.

Zusätzlich zur räumlichen Erweiterung erhöht die AndreasKlinik auch ihre Testkapazitäten. Neu werden ab dem 22. September die zehn Minuten Slots wochentags zwischen 8.00 und 14.00 Uhr vergeben. Am Test interessierte Personen wählen den passenden Termin online.

Anschliessend füllen sie das Anmeldeformular elektronisch aus und senden dieses per E-Mail an die Klinik.

Bei Personen mit Krankheitssymptomen zahlt die Krankenkasse den Test. Personen ohne Krankheitssymptome müssen die Kosten in Höhe von CHF 160 (Barzahlung vor Ort) selbst übernommen werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF