Cham verschätzt sich um über 10 Millionen Franken
  • News
Cham kann ein erfreuliches Ergebnis der Jahresrechnung ausweisen. (Bild: Pixabay)

Gewaltiges Plus Cham verschätzt sich um über 10 Millionen Franken

1 min Lesezeit 28.04.2021, 16:28 Uhr

Die Rechnung der Gemeinde Cham schliesst mit einem enormen Plus ab. Grund dafür seien höhere Steuereinnahmen.

Die Jahresrechnung der Einwohnergemeinde Cham lässt aufhorchen. Sie schliesst mit einem Plus von über 10,3 Millionen Franken ab. Budgetiert war ein Mehrertrag von lediglich rund 545’000 Franken.

Konkret schliesst die Rechnung mit einem Ertrag von rund 100 Millionen Franken ab. Der Hauptgrund für den guten Rechnungsabschluss liege beim Steuerertrag, der 8.5 Millionen Franken höher ausgefallen ist als budgetiert, wie die Gemeinde schreibt. Insbesondere die juristischen Personen hätten dazu 4.3 Millionen Franken mehr beigesteuert als erwartet.

Bei den natürlichen Personen kann aufgrund der höheren Einnahmen bei der Quellensteuer ein Plus von 0,7 Millionen Franken ausgewiesen werden. «Die höheren Steuererträge zeigen, dass Cham über eine starke Wirtschaft verfügt. Dies hilft uns, die grossen bevorstehenden Aufgaben – Beispielweise Investitionen im Bereich der Schulhausbauten – zu finanzieren», lässt sich Gemeindepräsident Georges Helfenstein in der Mitteilung zitieren.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.