13-Jähriges Mädchen verletzt Cham: Velofahrerin wurde von einem Lieferwagen angefahren

1 min Lesezeit 01.03.2019, 14:54 Uhr

Eine Velofahrerin ist von einem Lieferwagen angefahren und leicht verletzt worden. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort.

Am Freitagmorgen kurz nach 07 Uhr morgens fuhr eine Velofahrerin auf dem Trottoir von der Verzweigung Alpenblick kommend in Richtung Cham. Zur gleichen Zeit beabsichtigte ein Lieferwagenfahrer das Areal der Shell-Tankstelle zu verlassen, worauf es zu einer Kollision kam.

Mädchen am Bein verletzt

Dabei wurde das 13-jährige Mädchen leicht am Bein verletzt. Der fehlbare Lenker entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle, ohne sich um die Zweiradlenkerin zu kümmern. Gemäss ersten Aussagen des Mädchens handelt es sich beim Unfallfahrzeug um einen weissen Lieferwagen mit einer blauen Aufschrift. Dies teilt die Zuger Strafverfolgungsbehörde am Freitag schriftlich mit.

Zeugenaufruf

Personen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Fahrzeug oder zum Fahrzeuglenker machen können, sind gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (041 728 41 41). Gesucht wird insbesondere der fehlbare Lenker. Er wird aufgefordert, sich von sich aus zu melden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.