16.10.2020, 20:01 Uhr CH soll bei EU-Programm mitforschen

1 min Lesezeit 16.10.2020, 20:01 Uhr

Die Schweiz soll bei der nächsten Generation des EU-Forschungsprogrammes „Horizon Europe“ dabei sein können. Nach dem Ständerat beantragt nun auch die zuständige Nationalratskommission, die dafür notwendigen Gelder in Höhe von 6,15 Milliarden Franken zu sprechen, wie die Parlamentsdienste am Freitag mitteilten. Die Schweiz hatte sich kürzlich wegen des künftigen Forschungsprogramms in einem Brief an die Abgeordneten des EU-Parlaments gewandt. Darin werden die Parlamentarier dazu aufgefordert, die Zuteilung der Schweiz in die „restriktivste“ Kategorie zu überdenken. Schweizer Forschende befürchten dadurch schlechtere Teilnahmebedingungen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.