13.11.2020, 11:25 Uhr CH: Sexuelle Belästigung in Kunstszene

1 min Lesezeit 13.11.2020, 11:25 Uhr

Mehr als 200 Künstlerinnen und Künstler aus der Schweiz haben in einer Umfrage angegeben, in den vergangenen zwei Jahren sexuell belästigt worden zu sein. Der Schweizerische Bühnenkünstlerverband SBKV hatte seine Mitglieder befragt. Am häufigsten habe es sich um verbale Belästigung gehandelt, «dominiert von obszönen Witzen und Sprüchen sowie aufdringlichen Gesprächen und Geschichten mit sexuellem Inhalt», hiess es. Als Konsequenz hat der SBKV eine anonyme Meldeplattform im Internet gestartet und eine Agentur mit einer Recherche beauftragt, die ein «Licht in diese dunkle Ecke der Szene werfen soll».

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.