05.02.2021, 16:03 Uhr CH: Seilbahnen mit Umsatz-Rückgang

1 min Lesezeit 05.02.2021, 16:03 Uhr

Die Wintersaison verlief für die Schweizer Seilbahnen bisher harzig, wie ihr Verband mitteilt. Bis Ende Januar wurden ein Viertel weniger Gäste und ein Umsatz-Rückgang von fast 30 Prozent verzeichnet. Gefehlt hätten nicht nur ausländische Touristen, auch inländische Gäste seien beim Besuch von Skigebieten zurückhaltend gewesen. Ein Grund dafür seien die geschlossenen Restaurants und die damit fehlenden Aufwärmmöglichkeiten, so der Verband Seilbahnen Schweiz. Zugelegt hätten hingegen kleinere Skigebiete in der Nähe von grossen Agglomerationen. Sie hätten von guten Schneeverhältnissen und den kürzeren Anfahrtswegen profitiert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF