Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

16.11.2019, 18:31 Uhr CH: Reformen bei Raiffeisen

1 min Lesezeit 16.11.2019, 18:31 Uhr

Bei der Raiffeisen-Bank erhalten die regionalen Genossenschaften mehr Mitspracherecht. Die Delegierten der Raiffeisen-Bank haben an ihrer ausserordentlichen Versammlung sämtlichen Statutenänderungen zugestimmt. Sie genehmigten damit die Reform, die im Nachgang zur Affäre Vincenz eingeleitet worden war. An den künftigen Generalversammlungen werde jede der 229 Raiffeisenbanken eine Stimme haben, teilte Raiffeisen mit. Zudem wird der Austausch zwischen der Zentrale und den Regionen verbessert. Des weiteren können die Delegierten der Raiffeisen künftig im Voraus über die Vergütungen für die Konzernspitze abstimmen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare