25.01.2021, 07:51 Uhr CH: Neue Impfempfehlung für Schwangere

1 min Lesezeit 25.01.2021, 07:51 Uhr

Schwangere mit Vorerkrankungen sollen sich gegen das Coronavirus impfen lassen können, wenn sie das wünschen. Bislang hatte das Bundesamt für Gesundheit Schwangeren von einer Impfung abgeraten. Nun hat das BAG in Absprache mit der Fachgesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe SGGG seine Impfempfehlung angepasst. Sie gilt vorerst nur für Schwangere mit Zusatzrisiken, etwa durch Bluthochdruck oder Diabetes. Die Zurückhaltung komme daher, dass es darauf zurückzuführen, dass kaum Daten zu möglichen Nebenwirkungen dieser Impfung während einer Schwangerschaft gebe, sagte Daniel Surbek, Vorstandsmitglied der SGGG zu Radio SRF. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.