26.12.2020, 15:56 Uhr CH: Mutiertes Virus nachgewiesen

1 min Lesezeit 26.12.2020, 15:56 Uhr

Die mutierte Version des Coronavirus ist in der Schweiz bislang bei drei Personen nachgewiesen worden. Die «Sonntagszeitung» schreibt mit Verweis auf das Bundesamt für Gesundheit, die drei Fälle seien alle in der Deutschschweiz aufgetreten. In welchen Kantonen, sage das BAG jedoch nicht. Die nahen Kontakte der Infizierten seien identifiziert und in Quarantäne gesetzt worden, so das BAG. Zudem würden in diesen «speziellen Fällen» auch die Kontakte der Kontakte abgeklärt und nötigenfalls in Quarantäne geschickt. Aufgrund des mutierten Virus hat Japan mitgeteilt, bis Ende Januar keine Ausländerinnen und Ausländer mehr ins Land zu lassen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.