23.08.2019, 12:27 Uhr CH: Lotterie- und Wettumsatz gestiegen

1 min Lesezeit 23.08.2019, 12:27 Uhr

Die Schweizer Bevölkerung hat letztes Jahr 2,9 Mrd. Franken für Wetten und Lotterien ausgegeben. Laut dem Bundesamt für Justiz BJ sind das 337 Franken pro Person. Gewonnen wurde pro Kopf im Schnitt 227 Franken. Der Lotterie- und Wettumsatz legte gegenüber dem Vorjahr um 53 Mio. Franken zu. Dies entspricht einer Zunahme von 1,9% im Vergleich zum Jahr 2017. Am beliebtesten waren die beiden Zahlenlottos «Swiss Lotto» und «Euro Millions». An Beliebtheit gewonnen haben die Sportwetten. Die Spielveranstalter Swisslos und Loterie Romande schütteten letztes Jahr 588 Mio. Franken an die kantonalen Lotterie- und Sportfonds und an begünstigte Sportverbände aus. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.