11.10.2021, 10:56 Uhr CH: Kälteste Nacht seit Frühling

1 min Lesezeit 11.10.2021, 10:56 Uhr

So kalt war es schon lange nicht mehr. Sogar im Flachland sanken die Temperaturen in der Nacht auf Montag stellenweise unter den Gefrierpunkt. In Zürich/Kloten und in Bern wurden Tiefsttemperaturen von -0.3 und -0.4 Grad gemessen, wie SRF Meteo berichtet. Kälter war es an diesen Messstationen letztmals Ende April beziehungsweise Anfang Mai. Auch dort, wo die Temperaturen zwei Meter über dem Boden über 0 Grad blieben, wurde in der Nacht auf Montag verbreitet Bodenfrost registriert. Dies, weil der Boden in der Nacht Wärme abstrahle und darum stärker abkühle als höhere Luftschichten, so SRF Meteo. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren