06.02.2021, 10:11 Uhr CH-EU: Juncker sieht Fehler

1 min Lesezeit 06.02.2021, 10:11 Uhr

Jean-Claude Juncker war in den Jahren 2014 bis 2019 Präsident der EU-Kommission und hatte während dieser Zeit verhandelte er auch mit der Schweiz. In einem Interview mit der «Neuen Zürcher Zeitung» sagte er nun, in den Verhandlungen über ein Rahmenabkommen hätten beide Seiten Fehler gemacht. Die Schweiz habe den Zusammenhalt der EU-Länder unterschätzt und er selbst habe seine Position nicht genug erklärt. Juncker sieht aber keinen Weg ohne Rahmenabkommen. Allerdings sieht er noch Verhandlungsspielraum. Aufgrund offener Punkte unterzeichnete die Schweizer Regierung das Abkommen bislang nicht. Diese Woche begannen in Brüssel Klärungsgespräche. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.