08.08.2019, 20:28 Uhr CH: Erster «Giruno»-Zug getauft

1 min Lesezeit 08.08.2019, 20:28 Uhr

Erstmals ist einer der neuen «Giruno»-Züge mit Passagieren von Arth-Goldau/SZ durch den Gotthard-Basistunnel nach Bellinzona/TI gefahren, wo er auf den Namen «San Gottardo» getauft wurde. Die neuen Gotthard-Züge, von denen die SBB 29 Stück gekauft hat, sollen ab Dezember allmählich in den Fahrplan integriert werden. Sie verbinden Zürich und Basel mit Chiasso, später auch mit Mailand. Die Züge haben rollstuhlgängige und geschlechter-getrennte Toiletten sowie einen Niederflur-Einstieg für unterschiedliche Perronhöhen. Sie fahren im Gotthard mit einer Geschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.