30.01.2020, 16:01 Uhr CH: Anteil Konfessionsloser steigt

1 min Lesezeit 30.01.2020, 16:01 Uhr

Über ein Viertel der Schweizer Bevölkerung ist konfessionslos, gehört also keiner Glaubensgemeinschaft an. Das hat das Bundesamt für Statistik aufgrund seiner Befragungen errechnet. Der Anteil der Konfessionslosen nahm zwischen 2010 und 2018 um acht Prozentpunkte zu. Im selben Zeitraum nahm der Anteil der Protestanten um fünf Prozentpunkte auf rund 24 Prozent ab. 36 Prozent der Bevölkerung gehören der römisch-katholischen Kirche an, ihr Anteil sank in diesem Zeitraum um drei Prozentpunkte. Der Anteil der muslimischen Bevölkerung wuchs um einen Prozentpunkt auf fünf Prozent. Jüdischen Glaubens sind gleichbleibend 0,2 Prozent der Schweizer Bevölkerung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.