26.10.2020, 14:58 Uhr CDU verschiebt Parteitag wegen Corona

1 min Lesezeit 26.10.2020, 14:58 Uhr

Die CDU verschiebt ihren Parteitag und damit die Wahl eines neuen Parteivorsitzenden wegen der Corona-Pandemie vom 4. Dezember auf das nächste Jahr. Das gab der Generalsekretär der Partei, Paul Ziemiak, bekannt. Der Parteitag mit seinen 1001 Delegierten soll 2021 idealerweise in Präsenz stattfinden, hiess es weiter. Wenn dies nicht möglich sei, solle ein digitaler Parteitag abgehalten werden. Für das Amt des Parteichefs – und damit als mögliche Kanzlerkandidaten – kandidieren aktuell Friedrich Merz, Armin Laschet und Norbert Röttgen. Stark gemacht für eine Verschiebung des Parteitags hatte sich CSU-Chef (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF