08.10.2020, 20:40 Uhr Cassis trifft IAEA-Generaldirektor

1 min Lesezeit 08.10.2020, 20:40 Uhr

Bundesrat Ignazio Cassis hat am Donnerstag Rafael Grossi empfangen, den Generaldirektor der Internationalen Atomenergieagentur IAEA. Im Zentrum der Gespräche in Bern stand das Atomabkommen mit Iran, wie das EDA mitteilte. Aus diesem Abkommen waren die USA im Mai ausgetreten. Die Schweiz vertritt im Rahmen eines Schutzmachtmandats seit 40 Jahren die Interessen der USA im Iran. Der IAEA-Generaldirektor sei für die Schweiz ein wichtiger Partner auf verschiedenen Gebieten, twitterte Cassis. Etwa wenn es darum gehe, Atomwaffen nicht weiter zu verbreiten oder bei dere Wissenschaftsdiplomatie und der nachhaltigen Entwicklung.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.