Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

26.03.2020, 11:35 Uhr Caritas fordert kostenlose Behandlung

1 min Lesezeit 26.03.2020, 11:35 Uhr

Die Behandlungen von Erkrankungen wegen des Coronavirus soll für arme Menschen kostenlos sein, der Bund soll für die Behandlung aufkommen. Das verlangt die Hilfsorganisation Caritas in einem Aufruf an Gesundheitsminister Alain Berset. Die Kosten für Untersuchung und Behandlung sollten von der Franchise ausgenommen werden. Nur so könnten sich Betroffene ohne Sorgen behandeln lassen. Denn viele Betroffene könnten sich die Behandlungen sonst nicht leisten. Ein Aufschub von Corona-Tests und -Behandlungen aus finanziellen Gründen kann dazu führen, dass das Virus weiter verbreitet wird.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.