25.02.2020, 05:09 Uhr CAN: Schienenblockade aufgelöst

1 min Lesezeit 25.02.2020, 05:09 Uhr

Die kanadische Polizei hat eine wochenlange Schienenblockade durch Ureinwohner aufgelöst. Wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet, wurden zehn Demonstranten im Mohawk-Reservat nordöstlich von Toronto festgenommen. Gemäss der nationalen kanadischen Eisenbahngesellschaft rollten kurz darauf wieder Züge auf der Strecke. Mit mehreren Schienenblockaden unterstützen Ureinwohner in ganz Kanada eine indigene Gruppe in British Columbia, die sich gegen den Bau einer Gas-Pipeline auf ihrem Gebiet wehrt. Premierminister Justin Trudeau hatte am Montag beklagt, dass die Ureinwohner einen Dialog über den Konflikt verweigert hätten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.