30.03.2021, 04:28 Uhr CAN: Astrazeneca-Aussetzung empfohlen

1 min Lesezeit 30.03.2021, 04:28 Uhr

Kanadas Expertengremium für die Corona-Impfkampagne empfiehlt, dass der Impfstoff von AstraZeneca nur noch an Personen über 55 Jahre verimpft werden soll. Für jüngere Personen falle die Nutzen-Risiko-Abwägung nicht überzeugend aus. Berichte aus Europa, wonach es nach der Impfung mit dem AstraZeneca-Mittel in seltenen Fällen zu Blutgerinnsel gekommen sei, nehme man ernst. Das kanadische Gesundheitsministerium schreibt, man sei mit dem Hersteller in Kontakt und werde zu gegebener Zeit informieren. Laut Medienberichten haben bereits mehrere Provinzen die Verimpfung des AstraZeneca-Impfstoffes an unter 55-Jährige unterbrochen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.