Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Bus muss bremsen – sechs Passagiere verletzt
  • Aktuell
Ein Bus musste am Samstag vor der Haltestelle Hirzenhof plötzlich stark abbremsen. (Symbolbild: giw)

Unfall in der Stadt Luzern Bus muss bremsen – sechs Passagiere verletzt

1 min Lesezeit 14.10.2019, 11:32 Uhr

Ein Busfahrer musste am Samstag in der Stadt Luzern plötzlich auf das Bremspedal steigen. Mehrere Passagiere stürzten und erlitten Prellungen. Die Ursache ist noch unklar.

Am Samstagmittag ist es am Hirschengraben in Luzern zu einem Stoppunfall gekommen. Ein Bus der Verkehrsbetriebe Luzern fuhr von der Baselstrasse Richtung Pilatusplatz, als er vor der Bushaltestelle Hirzenhof brüsk abbremsen musste.

Mehrere Passagiere im Bus stürzten. Sechs wurden leicht verletzt und erlitten hauptsächlich Prellungen, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilt.

Unterstütze Zentralplus

Polizei sucht Zeugen

Wieso der Bus so abrupt bremsen musste, sei noch ungeklärt. Angeblich war ein heller Personenwagen involviert.

Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche den Vorfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Es kommt immer wieder vor, dass sich Passagiere wegen plötzlichen Bremsmanövern in Bussen verletzten (zentralplus berichtete). Im vergangenen Mai verletzten sich in der Nähe der Haltestelle Eichhof mehrere Personen, weil ein Autofahrer dem Bus den Weg abgeschnitten hatte und sich daraufhin ein Stoppunfall ereignete (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare