29.01.2020, 14:19 Uhr Bundesrat zu minderjährig Verheirateten

1 min Lesezeit 29.01.2020, 14:19 Uhr

Die Situation für minderjährige Personen, die im Ausland verheiratet worden sind, soll verbessert werden. Das hat der Bundesrat beschlossen. Konkret sieht der Bundesrat Änderungen für jene Minderjährigen vor, die im Ausland ohne nachweisbaren Zwang verheiratet worden sind. Sie sollen länger Zeit bekommen, um ihre Ehe für ungültig erklären zu lassen. Die Frist soll statt bis zum 18. Geburtstag neu bis zum 25. Geburtstag laufen. Ehen mit minderjährigen Personen werden in der Schweiz nur in Ausnahmefällen und nach einer Prüfung durch die Behörden toleriert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.