13.01.2021, 11:35 Uhr Bundesrat zu gewalttätigem Extremismus

1 min Lesezeit 13.01.2021, 11:35 Uhr

Der gewalttätige Extremismus gewinne in der Schweiz an Bedeutung. Zu diesem Schluss kommt der Bundesrat in einem Bericht. Er ist aber der Meinung, dass die geltenden und geplanten Gegenmassnahmen reichen. Der Bundesrat hält weiter fest, dass sich die Situation beim gewalttätigen Linksextremismus verschärft habe. Zudem bestehe mittelfristig eine erhöhte Gefahr, dass ein rechtsextremistischer Einzeltäter einen Anschlag verüben könnte. Er prüfe derzeit, ob Ermittler im Zusammenhang mit Gewaltextremismus künftig den Post- und Fernmeldeverkehr überwachen sollen oder in Computersysteme eindringen dürfen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.