Bund will neue Corona-Massnahmen: Beizen sollen um 19 Uhr schliessen
  • News
Weitere Massnahmen sollen dazu verhelfen, die Fallzahlen wieder zu senken. (Bild: cat)

Gilt auch für Luzern und Zug Bund will neue Corona-Massnahmen: Beizen sollen um 19 Uhr schliessen

1 min Lesezeit 2 Kommentare 08.12.2020, 18:53 Uhr

Am Dienstagabend präsentierte der Bundesrat neue Corona-Massnahmen, die national gelten sollen. Dabei schlägt er vor, dass Restaurants, Bars, Läden, Märkte, Sport- und Freizeitanlagen bereits um 19 Uhr schliessen sollen.

Eingangs der kurzfristig einberufenen Medienkonferenz des Bundesrates macht Simonetta Sommaruga klar: «Die Situation verschärft sich wieder. Die Strategie muss angepasst werden.» Mit weiteren Massnahmen möchte der Bundesrat den Kantonen, die gehandelt haben, den Rücken stärken.

Zu den geplanten Sofortmassnahmen gehört, dass Restaurants, Bars, Läden, Märkte, sowie Sport- und Freizeitanlagen ab 19 Uhr schliessen müssen. Das betrifft somit auch Betriebe in der Zentralschweiz. Sonntags soll alles geschlossen sein. Bergbahnen können offen bleiben.

Gleichzeitig sollen sich im privaten Rahmen noch maximal fünf Personen treffen dürfen, die aus höchstens zwei Haushalten stammen. Die Massnahmen sollen bis zum 20. Januar gelten.

Die Kantone sollen nun die Möglichkeit haben, innert der nächsten drei Tage Stellung zum Vorschlag des Bundesrates zu nehmen. Ein Entschluss, die Massnahmen definitiv umzusetzen, folgt am Freitag. Zusätzlich zu den Sofortmassnahmen hat sich der Bundesrat vorgenommen, bis am 18. Dezember eine Strategie im Falle einer potenziellen Eskalation der Fallzahlen zu erarbeiten. «Es geht uns darum, dass jeder weiss, woran wir sind», erklärt Bundespräsidentin Sommaruga das Vorgehen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Adi Berger, 08.12.2020, 19:23 Uhr

    Bundesrat und BAG sind aber hoffentlich schon noch im zurechnunsfähigen Bereich oder doch eher hysterisch?

    1. Paul Bründler, 08.12.2020, 22:23 Uhr

      @Adi Berger: Das ist schwierig zu beurteilen.
      Bekanntermassen kann Corona das Gehirn angreifen.
      Anscheinend kann dies auch dann passieren, wenn man gar nicht mit dem Virus infiziert ist. 😉

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF