24.02.2020, 22:32 Uhr Bund bezahlte Suisselab zuviel

1 min Lesezeit 24.02.2020, 22:32 Uhr

Der Bund hat an das Milchprüfungslabor Suisselab AG zu viele Subventionen bezahlt. Das hat die Eidgenössische Finanzkontrolle EFK herausgefunden. Der Bund hat Suisselab in den Jahren 2016 und 2017 mit insgesamt 6,6 Mio. Franken subventioniert. Gewisse Kosten hätten keinem Aufwand entsprochen, andere sind laut der EFK zu hoch. Sie kommt zum Schluss, dass sich 1,9 Mio. Franken nicht durch zulässige Ausgaben rechtfertigen lassen. Das Milchprüfungslabor weist die Vorwürfe zurück. Suisselab prüft im Auftrag der nationalen Milchproduzenten und Milchverwertungsorganisationen die Qualität der Milch. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.