06.12.2020, 14:50 Uhr Bulgaren wählen ein neues Parlament

1 min Lesezeit 1 Kommentar 06.12.2020, 14:50 Uhr

In Bulgarien haben die Parlamentswahlen begonnen. Bis Sonntagmittag gaben nach amtlichen Angaben knapp 13 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. In Umfragen führte zuletzt die reformorientierte Zentrumspartei von Regierungschef Ludovic Orban. Er kann mit bis zu 30 Prozent der Stimmen rechnen. Der 57-Jährige leitet seit einem Jahr eine Minderheitsregierung, nachdem die linke PSD-Regierung über ein Misstrauensvotum stürzte. Orban will die Staatsverschuldung in Bulgarien bekämpfen. Er versprach unter anderem, die noch von der PSD versprochene Anhebung der Renten um 40 Prozent abzuschwächen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Antonia, 07.12.2020, 11:51 Uhr

    Es sollte hier anscheinend um Romänien gehen.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF